Landeskriminalamt bittet THW um Amtshilfe

Am zweiten Weihnachtsfeiertag bat die Polizei das THW anlässlich eines Terrorverdachtes um Unterstützung. Es wurde vermutet, dass in der Nähe eines Baggersees im Landkreis Karlsruhe Waffen versteckt wurden, die gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen.

Zuvor wurde bereits in Plankstadt bei einer Hausdurchsuchung eine Waffe samt Munition gefunden. Mitarbeiter des Landeskriminalamtes, des THW Dettenheim und Karlsruhe suchten mit Metallortungsgerät und Radlader nach dem Waffenversteck.